Erdbeben von Emilia

Die an den Mondiali Antirazzisti teilnehmenden Gruppen und OrganisatorInnen zeigen sich solidarisch mit den von heutigen Erdbeben (und natürlich auch von dem der letzten Woche) betroffenen Menschen der Emilia.

Es war ein Erdbeben, das uns alle trifft, unter anderem auch weil Bosco Albergati sich in der Nähe der betroffenen Gebiete befindet. Viele unserer regelmäßigen Freiwilligen der teilnehmenden Teams werden in den Lagern für die obdachlos gewordenen Menschen arbeiten, darüber hinaus hat die UISP ihre Sportanlagen zur Verfügung gestellt und arbeitet nun mit diesen Freiwilligen, um auf Notfälle zu reagieren.

Wir werden in den nächsten Tagen versuchen, Euch über die aktuellen Entwicklungen zu informieren.

Für den Augenblick sind unsere Gedanken bei all jenen, die Zeiten der Angst und Verzweiflung durchstehen müssen. Unsere Gedanken sind bei den Toten, italienischen Bürgern und Migranten und den Opfern des ersten Bebens, alle in der überwiegenden Mehrheit Arbeiter in den Fabriken und Unternehmen aus der Region.