Almanach der antirassistischen Initiativen 2019

2018 war ein furchtbares Jahr für die Menschenwürde und die Rechte vieler Menschen. Es war der Triumph der kleinen Staaten gegenüber der Vielfalt; Es war das Jahr der geschlossenen Tore und Häfen, der Schläge und Schüsse gegen Schwarze… Es war das Jahr, dem rassistische Diskriminierung exponentiell wuchs. Ein Jahr, das in 2019 genauso weiter zu gehen scheint, mit offenem Rassismus auf der Straße und in den Stadien, auf dem Amt und in den Stadtteilen; Menschen, die tagelang auf dem Mittelmeer ausharren müssen.

Gegen all diese Unmenschlichkeit wollen UISP und die Mondiali Antirazzisti ein starkes Signal setzen, gegen die Tendenz einer disintegrierenden Unmenschlichkeit und für unser inklusives und gemeinschaftförderndes Verständnis von Sport und Politik.

Deshalb haben wir uns entschieden einen „Almanach der antirassistischen Initiativen 2019“ zu veröffentlichen, um die vielen lokalen Initiativen, die es längst in Italien und den anderen europäischen Ländern gibt, zu verknüpfen und zu bewerben.

Deshalb bitten wir euch, uns eure antirassistischen Aktivitäten mitzuteilen (seien es Turniere, Festivals, Debatten oder was auch immer) möglichst mit einer kleinen Beschreibung des Inhalts und vielleicht Fotos oder Ankündigungsflyer, genauso wie Berichte wie eure Veranstaltung lief, damit wir diese in den Antirassistischen Kalender einpflegen können. Bitte schickt eure Sachen per Email an: teams@mondialiantirazzisti.org

Ziel ist es die Critical Mass zu vergrößern und ein Signal der Offenheit für die Vielfalt zu geben und einen Gegenpol zu bilden gegenüber einer Welt, die an sich selbst zerbricht.

PS: Da es sich um eine große Anzahl an Initiativen handelt, werden wir es nicht schaffen alles zu übersetzen und deshalb die Informationen nur in Englisch und Italienisch zur Verfügung stellen können. Dafür entschuldigen wir uns jetzt schon mal bei unseren deutsch- und französischsprachigen Freund*innen.